Aktie

Alle Eckdaten

Stammdaten

  • Name: IGP Advantag AG
  • Sitz der Gesellschaft: Friedrichstr. 61, 10117 Berlin
  • ISIN / WKN / Kürzel: DE000A1EWVR2 / A1EWVR / A62
  • LEI: 529900UXB9R20Y9CZG06
  • Gattung: Stammaktien mit einem Nennwert von jeweils EUR 1,00
  • Segmente: Primärmarkt Börse Düsseldorf, Freiverkehr Berlin, Open Market Frankfurt, XETRA

Kapital

  • Aktienanzahl aktuell: 27.732.795 (Stammaktien mit einem Nennwert von je EUR 1,00)
  • Freefloat: 5%

Unternehmensdaten

  • Gründungsjahr: 2009
  • Branche: Emissionshandel / nachhaltige Finanzdienstleistungen / Immobilien
  • Geschäftsjahr: Kalenderjahr (01.01. – 31.12.)
  • Rechnungslegungsart: HGB
  • Abschlussprüfer: Thijssen – Pöhls – Stefaniak KG
    (jeweils mit uneingeschränktem Bestätigungsvermerk)
  • Vorstand: Stefan Gräf, Raik Oliver Heinzelmann
  • Aufsichtsrat: Friedrich Orth (Vors.), Petra Wierzchowski (stv. Vors.), Jennifer Gräf,
    Burkard Dregger

Angaben Erstnotierung

  • Börseneinführung: 16.09.2013
  • Antragsteller: Schnigge Wertpapierhandelsbank AG

Veröffentlichungen

  • BaFin Prospekt: 13.06.2013 (Börseneinführung / Kapitalerhöhung)
  • Letzter ungeprüfter Konzern-Zwischenabschluss per 30.06.2020
  • Letzter geprüfter Konzernabschluss per 31.12.2019

Kurzbeschreibung des operativen Geschäfts

Die IGP Advantag AG mit Sitz in Berlin (ISIN: DE000A1EWVR2, WKN: A1EWVR), ist ein integrierter Infrastrukturdienstleister mit ausgeprägtem Spezialwissen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der AEC-Industrie (AEC: Architecture, Engineering and Construction). Das Dienstleistungsspektrum reicht von der Klärung planungs- oder baurechtlicher Sondersituationen über die Generalplanung und Projektsteuerung sowie die Durchführung und Bauleitung bis zur Objekt- und Qualitätsüberwachung sowie Inbetriebnahme. Die IGP-Gruppe verfügt über langjährige Erfahrung und beschäftigt heute mehr als 350 hochqualifizierte Mitarbeiter. In einem von vielen kleinen regionalen Nischenanbietern und wenigen großen Immobilien- und Baukonzernen geprägten Markt, vereint die IGP Advantag AG hohe Wertschöpfungstiefe und hohen Dienstleistungsanteil auf einzigartige Weise. Wiederholte Erfolge bei Ausschreibungen für öffentliche Spezialbauten sowie Referenzen aus zahlreichen internationalen Großprojekten sind Beleg für die hervorgehobene Wettbewerbsposition. Mit der eigenen BIM-Software [überbau] verfügt der Konzern zudem über eine umfassende Lösung zur Prozessdigitalisierung. Einen Großteil der Gesamtleistung erzielt die IGP Advantag AG mit Auftraggebern im öffentlichen Sektor. Die Schwerpunkte liegen auf Bildungs- und Gesundheitsimmobilien, grünen Büroimmobilien sowie relevanten Infrastrukturprojekten wie Flughäfen, Bahnhöfen oder Logistikstandorten. Entsprechende Gebäude wie Krankenhäuser oder Schulen sind oft sehr energieintensiv, weshalb Nachhaltigkeitsthemen von Green Building bis zum Emissionshandel von hoher Relevanz für die IGP Advantag AG sind. Insgesamt adressiert der Konzern mit seinem Leistungsportfolio ganz stark langfristige Megatrends wie Bildung, Gesundheit, Klimaschutz und Digitalisierung.