Ad-Hoc | 21.04.21

Vorläufige Kennzahlen des Konzernabschlusses

Berlin, 21.04.2021 – Die IGP Advantag AG (ISN DE000A1EWVR2, WKN A1EWVR) gibt vorläufige Kennzahlen des Konzernabschlusses bekannt.

Bei Umsatzerlösen von 37,85 Mio. EUR wurde ein EBITDA in Höhe von 5,24 Mio. EUR erwirtschaftet. Aufgrund von planmäßigen Gesamt-Abschreibungen in Höhe von 2,43 Mio. EUR (davon 2,12 Mio. EUR aus Abschreibungen auf den Firmenwert) ergibt sich ein EBIT in Höhe von 2,83 Mio. EUR.

Nach Abzug der Steuern auf Einkommen und Ertrag in Höhe von 1,69 Mio. EUR, welche durch die Abschreibungen auf den Firmenwert nicht reduziert werden, weist die Gesellschaft ein Konzernjahresgesamtergebnis von 1,14 Mio. EUR aus.

Die Gesellschaft hat für das Geschäftsjahr 2020 keine eigene Prognose abgegeben. Die durch Analysen vorliegenden Markterwartungen haben hinsichtlich des Konzernergebnisses nicht berücksichtigt, dass Abschreibungen auf den Firmenwert keinen Einfluss auf die Höhe der Steuerlast haben.

 

 

Kontakt:

IGP Advantag AG
Raik Heinzelmann
Vorstand
Friedrichstraße 61
10117 Berlin
Tel.: +49(0)30.204580200
Mail: aktie@igp-advantag.ag

Ende der Ad hoc-Mitteilung

teilen arrow_drop_down