Ad-Hoc | 06.04.22

Vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2021 belegen deutliches Wachstum bei Umsatz und Gesamtleistung, EBITDA stichtagsbedingt niedriger.

Berlin, 06.04.2022 – Nach ersten vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2021 hat die IGP Advantag AG (ISIN DE000A1EWVR2, WKN A1EWVR) mit Umsatzerlösen von rund 52,0 Mio. EUR (Vj. 37,9 Mio. EUR) ein sehr deutliches Wachstum bei einem Ergebnis (EBITDA) von circa 1,7 Mio. EUR (Vj. 5,24 Mio. EUR) erreicht.

Ein maßgeblicher Umsatz- und Ergebnisbeitrag aus mehreren großen Projekten verschob sich aufgrund verzögerter Baugenehmigungen und Abnahmen in das laufende Geschäftsjahr 2022. Entsprechend verbuchte die IGP Advantag AG eine deutlich über den Planungen liegende Gesamtleistung von 66 bis 70 Mio. EUR (Vj. 39,1 Mio. EUR).

 

 

Kontakt:

IGP Advantag AG
Raik Heinzelmann
Vorstand
Friedrichstraße 61
10117 Berlin
Tel.: +49(0)30.204 580 200
Mail: aktie@igp-advantag.ag

 

teilen arrow_drop_down